2015 - Handharmonika-Freunde Flacht e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2015

Archiv
 
Veröffentlichung Mitteilungsblatt der Gemeinde Weissach, Ausgabe 25. März  2015

Hits und Evergreens in der Strudelbachhalle
 
Zu „Hits und Evergreens“ hatten die Handharmonika-Freunde Flacht in die Strudelbachhalle eingeladen. Dass die Besucher an diesem Abend nicht enttäuscht wurden, zeigte der langanhaltende Beifall am Ende der Veranstaltung, als alle Akteure sich gemeinsam auf der Bühne trafen. Erst nach einer Zugabe wurden die Musiker der Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim und das Vocal-Quartett JOYCES begeistert von den Besuchern „entlassen“.
Zum Auftakt des mehrstündigen Konzerts spielte das AkkO unter der Leitung von Hermann Grötzinger. Zuvor hatte Günther Stoll, der Leiter der Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim, die Besucher durch seine charmante und fachlich fundierte Ansage zu den Komponisten oder Arrangeuren auf den Abend eingestimmt.
Eine musikalische Reise unternahm anschließend mit dem „Schwarzwaldexpress“ das Mundharmonika-Duo der Handharmonika-Gemeinschaft Weissach. Thomas Maier und Frauke Kock hatten, mit alten Dienstmützen der Bahn auf dem Kopf, für Heiterkeit gesorgt. Sie wurden von Hermann Grötzinger mit dem Akkordeon begleitet. Sein musikalisches Können präsentierte anschließend das Schülerorchester unter der Leitung von Hermann Grötzinger mit „Memory“ aus „Cats“ und einer Musette.
Höhepunkt des Konzertabends in der Strudelbachhalle war der Auftritt der stimmgewaltigen Gesangsgruppe JOYCES und der Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim. Seit 15 Jahren musizieren Mitglieder der Handharmonika-Freunde Flacht und der Musikschule Rutesheim (früher Erster Handharmonika-Spielring Rutesheim) gemeinsam.
Bei ihrem ersten Auftritt vor der Pause hatte das Vocal-Quartett JOYCES mit anspruchsvollen Arrangements von bekannten Melodien aus Pop, Latin und Swing – auch tänzerisch gekonnt in Szene gesetzt - den musikalischen Geschmack des begeistert mitgehenden Publikums voll getroffen. Swingend begann das Programm der Orchestervereinigung nach der Pause mit dem „Sunset  Boulevard“. Eine Hommage an zwei unvergessene Künstler, die mit ihren Titeln über Jahrzehnte hinweg Millionen von Menschen
begeisterten, waren die Medleys „Udo Jürgens und Ray Charles in Concert“. Bei „La Pulce d’Acqua – Der Wasserfloh“ von Angelo Branduardi konnte man sich den kleinen Floh geradezu bildlich vorstellen, leichtfüßig übers Wasser springen. Das Liebeslied „You’ll be in my Heart“ aus dem Musical „Tarzan“ war ein weiterer Ohrwurm. Zu einem Glanzpunkt des Abends wurde der gemeinsame Auftritt von JOYCES und der Orchestervereinigung mit einem fetzigen ABBA-Medley. Langanhaltender Beifall und Begeisterungsrufe waren der Dank des Publikums an die Akteure des Konzertabends.
HHF-Vorsitzender Joachim Baudisch bedankte sich bei allen Mitwirkenden auf der Bühne und hinter den Kulissen für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Ohne sie wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich.
Die Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim beim Frühjahrskonzert „Hits und Evergreens“. 
Begeisterte das Publikum in der Strudelbachhalle: Das Vocal-Quartett „JOYCES“. 
In der Pause: Drangvolle Enge im Foyer. 





Leonberger Kreiszeitung vom 23. März 2015





Veröffentlichung Mitteilungsblatt der Gemeinde Weissach, Ausgabe 11. März 2015
 
Hits und Evergreens am 21. März in der Strudelbachhalle

„Hits und Evergreens“ erwartet die Besucher beim Frühjahrskonzert der Handharmonika-Freunde Flacht am Samstag, 21. März, 19.30 Uhr, in der Strudelbachhalle in Weissach. Mehrere Orchester und Gruppen werden das Frühjahrskonzert gestalten. Den Auftakt übernimmt das AkkO unter der Leitung von Hermann Grötzinger. Anschließend präsentiert Thomas Maier und Frauke Kock als Mundharmonika-Duo der Handharmonika Gemeinschaft Weissach (HGW) zusammen mit Hermann Grötzinger (Akkordeon) den „Schwarzwaldexpress“. Weiter geht’s im Programm mit dem Schülerorchester unter der Leitung von Hermann Grötzinger.
Einen musikalischen Leckerbissen versprechen das Vocal-Quartett JOYCES. Marion Kreeb (Sopran), Melanie Zurhorst (Alt), Christian Zurhorst (Tenor) und Jann Gudmundsson (Bass) bieten musikalisch anspruchsvolle Arrangements aus den Genres Jazz, Swing, Pop, Latin und Gospel verbunden mit viel Engagement und Spaß gemeinsam zu s(w)ingen, ist das Motto von JOYCES. Speziell auf das Vocal-Quartett zugeschnitten, werden viele Songs von Christian Zurhorst selbst arrangiert. Jann Gudmundsson übernimmt mit viel Hingabe die Vertonung der Begleitmusik. Neben vielen Konzerten im Großraum Stuttgart war JOYCES unter anderem in Frankfurt/Main, Köln, Pforzheim und Heilbronn zu Gast. Ein besonderes Highlight war eine Konzertreise nach Island mit mehreren Konzerten in Reykjavik. Etwas Besonderes wird bei „Hits und Evergreens“ der gemeinsame Auftritt von JOYCES und der Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim mit einem Medley mit Titeln von ABBA.
Nach der Pause übernimmt die Orchestervereinigung das musikalische ZepterS . Dirigent Günther Stoll und seine Orchestermitglieder haben wieder manches „musikalische Schmankerl“ vorbereitet, unter anderem „Udo Jürgens in Concert“. In der Pause und nach dem Konzertabend gibt es Canapés und Getränke.
Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro sind im Vorverkauf bei der Volksbank-Geschäftsstelle Flacht und bei Foto/Schreibwaren Sibylle Zwiener, Hauptstraße 14, in Weissach erhältlich. Abendkasse 10 Euro. Jugendliche haben freien Eintritt.
Das Vocal-Quartett JOYCES wird beim Konzert „Hits und Evergreens“ der Handharmonika-Freunde Flacht am 21. März in der Strudelbachhalle gemeinsam mit der Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim ein Medley mit Titeln von ABBA präsentieren.
Die Orchestervereinigung Flacht-Rutesheim.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü